Rossen Andreew (Personalausstellung)

Bitte tragen Sie in der Galerie einen Mund-Nasenschutz zur Eindämmung des Coronavirus.

Großer Stier von Rossen Andreev
1994 Bronze Höhe: 20 cm (1/11)

Auch der 1956 in Gabrowo/Bulgarien geborene Rossen Andreev ist ein lieber, alter Bekannter der Galerie. Von 1979 an lebt der Künstler in Halle (Saale), wo er im Fachbereich Malerei/Grafik bei Prof. Frank Ruddigkeit studierte, ebenda selbst Assistent war und von 1994 bis 2021 die heutige grafische Werkstatt der Hochschule für Kunst und Design „Burg Giebichenstein“ im Fachbereich Kunstpädagogik leitete.

Rossen Andreev lebt und arbeitet in Halle (Saale). Er ist Maler, Grafiker, Bildhauer und Medailleur. 2020 erhielt er für seine 2019 entstandene „Münster“-Medaille den renommierten Deutschen Medailleurpreis.

Wir freuen uns auf die erneute Zusammenarbeit mit Rossen Andreev, eine beeindruckende Ausstellung und viele interessierte Besucher aus Nah und Fern. 

„Rügener Strand“ von Rossen Andreev
1980, Pastell-Mischtechnik, 31×52 cm, (6/48)